Öffnungszeiten: Mo. geschlossen (nur Versand), Di.-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa. 10:00 - 14:00 Uhr Hotline: +49 (0)251 - 260458

Surf

Seit Jahren nimmt die Beliebheit des Surfens zu, ein Ende ist nicht in Sicht. Immer mehr Menschen zieht es Jahr für Jahr an die Atlantikküsten Frankreichs, Spaniens und Portugals. Aber auch in Deutschland entstanden in letzter Zeit stetig mehr Gelegenheiten zum Surfen, und zwar in Form stehender Wellen. Da sich nun auch Berichte und Gerüchte um die ersten Surfparks hierzulande häufen, gilt es als sicher, dass das Surfen (bzw. Wellenreiten) sich als beliebte Sparte im deutschen Wassersport etabliert.

Bei uns findest du eine breite und gut sortierte Auswahl an Surfboards. Egal ob gerade neu in diesem Sport, mit ein wenig oder ganz viel Erfahrung; unser breites Sortiment wird dir deinen Boardwunsch garantiert erfüllen.

Für die ersten Versuche im Wellenreiten empfehlen wir dir ein Softboard. Durch die spezielle Bauweise haben diese Boards extrem viel Volumen, welches für den nötigen Auftrieb sorgt, damit dir deine ersten Stehversuche im Weißwasser schnell gelingen. Aber Achtung! Diese Boards sind darüber hinaus nur für kleine grüne Wellen geeignet, da sie in steileren Wellen schnell brechen. Dafür läufst du aufgrund des weichen Decks und der weichen Finnen nicht Gefahr, dich am Anfang deiner Surfkarriere zu verletzen.
Unsere Marken für Softboards: TORQ, Softech, CBC

Sobald du im Weißwasser sicher stehen kannst, wird es Zeit für den nächsten Schritt und dein erstes Hardboard. Hier empfehlen wir ein Mini Malibu oder einen Funshape. Diese Shapes sind zwischen 7 Fuß (2,13m) und 8 Fuß (2,44m) lang. Diese Länge ermöglicht dir schnell Geschwindigkeit mit dem Board aufzunehmen, egal ob beim Paddeln oder stehend in der Welle. Außerdem verfügen diese Surfbretter noch immer über ordentlich Volumen, das dir eine zusätzliche Hilfe beim Anpaddeln der Wellen ist. Zwar verringert die Größe der Boards ihre Beweglichkeit bei Turns, für die ersten Übungen sind sie dennoch bestens geeignet. Die vollen Rails (die Seiten des Boards) sorgen für viel Stabilität und verzeihen Ungenauigkeit im Bewegungsablauf.
Unsere Marken für Mini Malibu und Funshapes: TORQ, NSP, Norden

Bist du auch auf einem Mini Malibu bzw. Funshape sicher unterwegs und möchtest den nächsten Schritt machen, steht erstmal eine Entscheidung an: kürzeres oder längeres Brett?

Auf einem Longboard wird deine erlernte Technik auf dem Board direkt herausgefordert, denn die zwischen 8 Fuß (2,44m) und 10Fuß (3m) langen Surfbretter erfordern technisches Geschick bei Turns aller Art. Möchtest du dazu elegant über dein Board laufen und deine Zehen von der Nose hängen lassen, solltest du die Augen nach einem Noserider offen halten.
Unsere Marken für Longboards: TORQ, NSP

Entscheidest du dich für die kürzeren Varianten, ist es nun Zeit für ein Hybridboard oder (Modern) Fish Shapes. Dieser Shape bewegt sich in Bezug auf die Länge bereits im Shortboard Bereich, verfügt aber durch eine breitere und dickere Bauweise immer noch über ordentlich Volumen, welches dich beim Paddeln unterstützt. Trotzdem wirst du aufgrund des Längenverlusts dich erst einmal umgewöhnen müssen. Hinzu kommt, dass auch das Aufstehen ein bisschen wackeliger wird. Nach kurzer Umgewöhnung kann es dann aber so richtig losgehen. Die Turns werden radikaler und die Möglichkeit, mit deinem Board unter Wellen her tauchen zu können (Duck Dive), lässt dich auch bei größerem Swell leichter ins Line Up kommen. Trotz spürbar mehr Beweglichkeit in der Welle sorgen die noch immer recht vollen Rails dafür, dass du deine Technik Schritt für Schritt verbessern kannst.
Unsere Marken für Hybridboards und (Modern) Fish Shapes: TORQ, NSP, Norden, Firewire, Channel Island, Venom, Light Surfboards

Unser Tipp: Auch wenn du dich für ein kürzeres Brett entscheidest, solltest du dennoch dein Mini Malibu oder Funshape in deinem Quiver behalten. So bist du bestens für alle Bedingungen gerüstet und kannst auch bei schlechten Bedingungen wie gewohnt Wellen nehmen!

Der nächste Schritt ist dann schließlich der auf ein Shortboard. Diese auf Performance ausgelegten Shapes gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Die Länge bewegt sich in der Regel um 6 Fuß (1,83m) mit ein paar Inch Abweichung nach oben oder unten. Außerdem sind diese Boards noch einmal spürbar schmaler und dünner. Dadurch werden Paddeln und Aufstehen zwar schwerer, dafür sind diese Bretter extrem wendig. Sie reagieren auf jede noch so kleine Bewegung und ermöglichen so einen sehr radikalen Surfstil.  
Unsere Marken für Shortboards: NSP, Norden, Firewire, Channel Island, Venom, Light Surfboards, Pukas

Du bist neu im Sport und mit der Auswahl ein wenig überfordert? Oder hast genaue Vorstellungen deines Traum Boards, aber findest es nicht im Onlineshop? Dann schreib uns gerne ein Mail oder ruf bei uns im Shop an. Unsere erfahrenen Wellenreiter im Team können dir sicher weiterhelfen!

Passend zur großen Auswahl an Surfboards haben wir auch reichlich Zubehör für dich. In unserem Shop findest du auch Grip Pads, Leashes, Finnen, Surf Wax, Board Bags und Board Socken.

Noch auf der Suche nach einer Unterkunft für deinen nächsten Surf Trip?
Dann hier entlang: https://booking.agencelalandaise.com/vermietung/villa-biscarrosse-058-47-impasse-des-martinets-171061.html 
Surfvilla mit Pool in Biscarrosse Plage (französische Atlantikküste, ca. 80 km südwestlich von Bordeaux 



Artikel 1 - 30 von 30

Surf

Seit Jahren nimmt die Beliebheit des Surfens zu, ein Ende ist nicht in Sicht. Immer mehr Menschen zieht es Jahr für Jahr an die Atlantikküsten Frankreichs, Spaniens und Portugals. Aber auch in Deutschland entstanden in letzter Zeit stetig mehr Gelegenheiten zum Surfen, und zwar in Form stehender Wellen. Da sich nun auch Berichte und Gerüchte um die ersten Surfparks hierzulande häufen, gilt es als sicher, dass das Surfen (bzw. Wellenreiten) sich als beliebte Sparte im deutschen Wassersport etabliert.

Bei uns findest du eine breite und gut sortierte Auswahl an Surfboards. Egal ob gerade neu in diesem Sport, mit ein wenig oder ganz viel Erfahrung; unser breites Sortiment wird dir deinen Boardwunsch garantiert erfüllen.

Für die ersten Versuche im Wellenreiten empfehlen wir dir ein Softboard. Durch die spezielle Bauweise haben diese Boards extrem viel Volumen, welches für den nötigen Auftrieb sorgt, damit dir deine ersten Stehversuche im Weißwasser schnell gelingen. Aber Achtung! Diese Boards sind darüber hinaus nur für kleine grüne Wellen geeignet, da sie in steileren Wellen schnell brechen. Dafür läufst du aufgrund des weichen Decks und der weichen Finnen nicht Gefahr, dich am Anfang deiner Surfkarriere zu verletzen.
Unsere Marken für Softboards: TORQ, Softech, CBC

Sobald du im Weißwasser sicher stehen kannst, wird es Zeit für den nächsten Schritt und dein erstes Hardboard. Hier empfehlen wir ein Mini Malibu oder einen Funshape. Diese Shapes sind zwischen 7 Fuß (2,13m) und 8 Fuß (2,44m) lang. Diese Länge ermöglicht dir schnell Geschwindigkeit mit dem Board aufzunehmen, egal ob beim Paddeln oder stehend in der Welle. Außerdem verfügen diese Surfbretter noch immer über ordentlich Volumen, das dir eine zusätzliche Hilfe beim Anpaddeln der Wellen ist. Zwar verringert die Größe der Boards ihre Beweglichkeit bei Turns, für die ersten Übungen sind sie dennoch bestens geeignet. Die vollen Rails (die Seiten des Boards) sorgen für viel Stabilität und verzeihen Ungenauigkeit im Bewegungsablauf.
Unsere Marken für Mini Malibu und Funshapes: TORQ, NSP, Norden

Bist du auch auf einem Mini Malibu bzw. Funshape sicher unterwegs und möchtest den nächsten Schritt machen, steht erstmal eine Entscheidung an: kürzeres oder längeres Brett?

Auf einem Longboard wird deine erlernte Technik auf dem Board direkt herausgefordert, denn die zwischen 8 Fuß (2,44m) und 10Fuß (3m) langen Surfbretter erfordern technisches Geschick bei Turns aller Art. Möchtest du dazu elegant über dein Board laufen und deine Zehen von der Nose hängen lassen, solltest du die Augen nach einem Noserider offen halten.
Unsere Marken für Longboards: TORQ, NSP

Entscheidest du dich für die kürzeren Varianten, ist es nun Zeit für ein Hybridboard oder (Modern) Fish Shapes. Dieser Shape bewegt sich in Bezug auf die Länge bereits im Shortboard Bereich, verfügt aber durch eine breitere und dickere Bauweise immer noch über ordentlich Volumen, welches dich beim Paddeln unterstützt. Trotzdem wirst du aufgrund des Längenverlusts dich erst einmal umgewöhnen müssen. Hinzu kommt, dass auch das Aufstehen ein bisschen wackeliger wird. Nach kurzer Umgewöhnung kann es dann aber so richtig losgehen. Die Turns werden radikaler und die Möglichkeit, mit deinem Board unter Wellen her tauchen zu können (Duck Dive), lässt dich auch bei größerem Swell leichter ins Line Up kommen. Trotz spürbar mehr Beweglichkeit in der Welle sorgen die noch immer recht vollen Rails dafür, dass du deine Technik Schritt für Schritt verbessern kannst.
Unsere Marken für Hybridboards und (Modern) Fish Shapes: TORQ, NSP, Norden, Firewire, Channel Island, Venom, Light Surfboards

Unser Tipp: Auch wenn du dich für ein kürzeres Brett entscheidest, solltest du dennoch dein Mini Malibu oder Funshape in deinem Quiver behalten. So bist du bestens für alle Bedingungen gerüstet und kannst auch bei schlechten Bedingungen wie gewohnt Wellen nehmen!

Der nächste Schritt ist dann schließlich der auf ein Shortboard. Diese auf Performance ausgelegten Shapes gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Die Länge bewegt sich in der Regel um 6 Fuß (1,83m) mit ein paar Inch Abweichung nach oben oder unten. Außerdem sind diese Boards noch einmal spürbar schmaler und dünner. Dadurch werden Paddeln und Aufstehen zwar schwerer, dafür sind diese Bretter extrem wendig. Sie reagieren auf jede noch so kleine Bewegung und ermöglichen so einen sehr radikalen Surfstil.  
Unsere Marken für Shortboards: NSP, Norden, Firewire, Channel Island, Venom, Light Surfboards, Pukas

Du bist neu im Sport und mit der Auswahl ein wenig überfordert? Oder hast genaue Vorstellungen deines Traum Boards, aber findest es nicht im Onlineshop? Dann schreib uns gerne ein Mail oder ruf bei uns im Shop an. Unsere erfahrenen Wellenreiter im Team können dir sicher weiterhelfen!

Passend zur großen Auswahl an Surfboards haben wir auch reichlich Zubehör für dich. In unserem Shop findest du auch Grip Pads, Leashes, Finnen, Surf Wax, Board Bags und Board Socken.

Noch auf der Suche nach einer Unterkunft für deinen nächsten Surf Trip?
Dann hier entlang: https://booking.agencelalandaise.com/vermietung/villa-biscarrosse-058-47-impasse-des-martinets-171061.html 
Surfvilla mit Pool in Biscarrosse Plage (französische Atlantikküste, ca. 80 km südwestlich von Bordeaux