Unser Surfwissen in Kompaktform für Dich!

A- Frame

Welle, die zu beiden Seiten (nach rechts und links) bricht

Break

Die Stelle, an der die Welle bricht

Custommade

handgemacht bzw. maßgefertigt

Line Up

Wellenbrechungslinie

Nose-Dive

Eintauchen der Brettnase ins Wellental mit folgendem Abgang vom Board

Outline

Umriss des Boards

Rocker

Aufbiegung im Bereich des Hecks

Scoop-Rocker-Line

Gesamtaufbiegung des Boards aus der Seitenansicht

Take off

Aufstehbewegung bzw. Anstarten der Welle

Section

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Barrel

Der perfekte Moment des Surfens: der Surfer ist von Wasser umschlossen

Channel

Hier ist das Wasser so tief, dass keine Wellen brechen; dabei ist die Strömung häufig ablandig

Koeffizient

Dieser Wert beschreibt den Umfang einer Gezeit. Er steht für den prozentualen Unterschied zwischen der mittleren Wasserhöhe und dem bei Hochwasser der jeweiligen Gezeit erreichtem Maximum. Bei einer mittleren Höhe von 210 cm hätte das Hochwasser bei einem Koeffizient 100 eine Höhe von 420 cm (210 + 100%).
An Tagen mit niedrigem Koeffizient dauert eine Gezeit länger, bei Tagen mit hohem Koeffizient ist sie kürzer.
Auf die Wellenhöhe/-qualität hat der Koeffizient keine Auswirkung.

Nose

Brettnase –  lesen Sie mehr dazu hier

Nose-Ride

Variante des Longboardfahrens. Hierbei läuft der Surfer bis zur Brettspitze vor und reitet so die Welle ab

Rail

Seite bzw. Kante des Boards –  lesen Sie mehr dazu hier

Scoop

Aufbiegung im Bereich der Nose

Tail

Heck des Boards – lesen Sie mehr dazu hier

Turn

Kurve „fahren“

Ergänzungen folgen …