SUP Beratung

Tipps zur SUP Boardwahl

Du spielst mit dem Gedanken, Dir endlich ein eigenes Board anzuschaffen, weißt aber nicht, worauf Du achten musst? Wir haben Dir ein paar Fragen und Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe Du bestimmt zu “Deinem” Board findest!!!

mehr erfahren

SUP Paddel Beratung – Hier kriegst Du die super SUP Paddle Action!

Welches SUP Board Paddel brauche ich?

Das richtige SUP Board Paddel aussuchen

Kurze Info in eigener Sache: Stand up Paddle Schnupperkurs – immer freitags von ca. 18 – 20 Uhr.

Schnuppern ab 19,90 € (nur 24,90 € mit Neoprenanzug).
Melde Dich jetzt an: info-at-surfshop-muenster.de oder Tel.: 0251/260458′

Hier bekommen Anfänger und Fortgeschrittene viele Tipps zum Stand Up Paddeln und können diese gleich umsetzen.

Auswahl des SUP Board Paddels

Es ist sehr wichtig, dass passende Paddel auszuwählen. Der wichtigste Unterschied ist hierbei die Länge des Paddels, diese ist vom Einsatzbereich und vom Geschmack abhängig. Näheres dazu findet Ihr weiter unten in diesem Artikel.

SUP Board Paddel Typen

Es gibt beim Paddel verschiedene Typen.
Von Aluminium über Carbon/Holz, Carbon/Kevlar, Fieberglas, Plastik bis zum reinen Carbon Paddel gibt es unterschiedliche Modelle in allen Preis und Könnens-Stufen.

Am günstigsten paddelt es sich mit einem Aluminiumpaddel. Klarer Nachteil ist jedoch das höhere Gewicht – auf langen Paddeltouren machen die Arme eher schlapp.

Das Problem gibt es bei den teuersten Paddeln auf dem Markt nicht, Carbonpaddel sind extrem leicht und torsionssteif. Der beste Kompromiss ist daher oft in der Mitte, mit einem Hybrid Paddel, welches leichter als ein Aluminiumpaddel, günstiger als ein Carbonpaddel ist. Falls das Paddel von mehreren Ridern genutzt werden soll, ist ein Paddel mit variierbarer Länge sinnvoll – dieses kann genau auf die jeweilige Körpergröße eingestellt werden.

Das Carbon SUP Paddel

Aus Kohlefaser hergestellt ist das Carbon Paddel ein echtes Hightechprodukt und sehr leicht. Das Gewicht des Paddels ist besonders bei längeren Fahrten ein wichtiger Faktor. Besonders wenn Du gerne Rennen fährst, solltest Du über ein Carbon Paddel nachdenken.

Fanatic_SUP_PADDLE_Carbon_Pro100_W&O-surfshop-muenster-de

Das Holz SUP Board Paddel

Eine Augenweide ist ein edles Holzpaddel – ein Muss für Fahrer von Wood-Boards. Ein Holzpaddel ist ein guter Kompromiss aus Aluminiumpaddel und Carbon Paddel.

Fanatic_sup_PADDLE_CarbonBamboo_50_3piece_Surfshop-muenster_500h

Das Hybrid SUP Board Paddel

Hybrid-Paddel sind Kombinationen aus Carbon/Holz, Carbon/Kevlar oder anderen Materialien. Der Vorteil dieser Paddel ist, dass sie preislich günstiger als Vollcarbonpaddel sind, trotzdem aber viele deren Eigenschaften fast erreichen.

SUP_Paddel_Red_Paddle_Glass-Vario-3pc-Glass-Blade-surfshop-muenster-de-700h

SUP Board Paddelblatt Eigenschaften

Je kleiner und dünner das Paddelblatt ist, desto geringer ist der Kraftaufwand, welcher benötigt wird um das Paddel durch das Wasser zu drücken. Daher sind kleine/dünne Paddelblätter für lange Touren die beste Wahl,  dieses ermöglicht schnellere Schläge, eine wichtige Eigenschaft für Rennen.

Natürlich ist die Paddelblattgröße auch vom Gewicht des Fahrers abhängig, je leichter dieser ist, desto kleiner kann das Paddelblatt sein.

Wir empfehlen Euch ein kleineres Paddelblatt fürs Paddeln im Flachwasser und raten zu einem größeren Paddelblatt fürs Surfen mit dem SUP.

Am besten ist es Du testest es selbst, welche Paddelgröße Dir am meisten Spaß macht, denn ein richtig oder falsch gibt es hier nicht.

Die Entscheidung zu der richtigen SUP Board Paddel Länge

Wie finde ich die richtige Paddellänge? Fürs Flachwasser kleiner Trick: Streck deinen Arm locker und gerade nach oben aus. Die Paddellänge entspricht der Strecke vom Boden bis zu Deinem Handgelenk.

Rechen – Methode:
Addiere 20,3 bis 25,4 cm (8′ – 10′) zu deiner Körpergröße fürs Flachwasser
Addiere 15,2 bis 20,3 cm (6′ – 8′) zu deiner Körpergröße fürs SUP-Surfen